top of page
The Standing One: Pro Gallery

The Standing One

2019, Poplar, 180x70

Created in 2019 after the equality march in Warsaw, Poland, The Standing One struggles for peace, freedom and, first and foremost, acceptance. Unfortunately in too many places in this world the social code of conduct prevents people, who feel and think differently, from feeling comfortable and free in their own skin.

IMG_6401%202_edited.jpg

Einführung zu Anna Mrzyglod, Bildhauerei, 18.11.2022
Henrik Wischnewski, Stellv. Vorsitzender Kunsthaus Mettmann e.V.

stehender%20detail_edited.jpg

 "Da begegnet uns eine (über-) lebensgroße, nackte menschliche Figur mit weißem Kopf und einem riesigen, gefalteten, weißen Papierhut, die, auf dem linken Bein stehend, das rechte nach oben angezogen und zur Seite abspreizend, den linken Arm mit der Hand, Ellbogen nach vorn, schützend vor das Gesicht haltend, und uns mit einem Auge fixierend, versucht, die Balance zu halten. 

Stehender 1 Wesseling.jpg

Sie ist schwer verletzt, ihr fehlt der rechte Arm, ein massiv verschraubtes Maschinenteil ersetzt den Stumpf. Auch fehlt ihr das Geschlecht, da ist nur eine große Narbe – oder soll die Figur absichtlich „geschlechtslos“ sein? 


Welch ein Widerspruch zwischen der den Unterleib vollständig entblößenden Beinhaltung und der abwehrenden Geste des hochgerissenen linken Armes. Nein, das ist kein Adam, der sein Paradies genießt! Der ist raus und kämpft um sein Leben"

The Standing One: Portfolio
bottom of page